» Startseite » Forum » Interessantes » Bruno Kramm klagt als Musiker gegen die Gema
itoxic
Seite: Arabona
Registriert: 24.01.13
Beiträge: 12
Themen: 23
Bruno Kramm klagt als Musiker gegen die Gema
Verfasst: 28.01.2013, 17:14
Der Urheberrechtsexperte der Piratenpartei und als Musiker aktive Bruno Kramm will gegen die Gema Klage erheben. Ziel ist, dass die Gema keine Zahlungen für Kramms Stücke an Musikverlage leistet.



Die beiden Musiker haben angekündigt, am heutigen Montag, dem 28. Januar 2013, beim Berliner Landgericht Klage gegen die Gema einzureichen. Sie wollen erreichen, dass die Gema die Einnahmen durch Nutzung der Werke von "Das Ich" nicht mehr an Musikverlage ausschüttet. Anders als vielfach vermutet, verteilt die Gema nämlich die Nutzungsgebühren wie bei Sendungen oder Aufführungen sowie die Gebühren für die Vervielfältigung von Tonträgern nicht nur an Komponisten und Textdichter.
dislike 0 like 0

Finde uns auf Facebook:





Werbung:

Butlers - Wohnaccessoirs und Dekoideen
FYVE - Dein Prepaid Smartphone Tarif
Werbung
allmytea.de - Tee selber mischen!
Onlineshop für Schmuck aus Gold, Sterling Silber und Edelstahl