» Startseite » Forum » Interessantes » Bundesregierung will Auskunft über IP-Adressen neu regeln
MixeryOne
Seite: Arabona
Registriert: 20.07.12
Beiträge: 6
Themen: 1
Bundesregierung will Auskunft über IP-Adressen neu regeln
Verfasst: 25.10.2012, 08:40
Das Bundeskabinett hat sich am Mittwoch auf einen Gesetzentwurf geeinigt, der die Auskunft über Bestandsdaten wie Name oder Anschrift von Inhabern eines Telekommunikationsanschlusses auf eine neue Rechtsgrundlage stellen will. Erstmals sollen davon ausdrücklich auch dynamische IP-Adressen erfasst sein. Es wird klargestellt, dass Provider die Netzkennungen den Inhabern von Internetzugängen automatisiert zuordnen dürfen – was einen Eingriff ins Fernmeldegeheimnis bedeutet – und die entsprechenden Informationen im sogenannten manuellen Auskunftsverfahren an Sicherheitsbehörden herausgeben müssen.

Weiter heißt es .... Telecom-Anbieter müssen die erwünschten Daten "unverzüglich und vollständig übermitteln"........

Link

Meine Meinung dazu :

Instant Auskunft über den Inhaber einer dynamischen IP ohne das Inhaber darüber in Kenntnis gesetzt wird. Jiipii. Wenn das wirklich so durchkommt, dann wird es jede Menge Abmahnungen hageln :(

Schönen Tag noch
MixeryOne ( der sich im Boden vergräbt )

---
edited by: 25.10.2012, 08:41
dislike 0 like 5

Finde uns auf Facebook:





Werbung:

Butlers - Wohnaccessoirs und Dekoideen
FYVE - Dein Prepaid Smartphone Tarif
Werbung
allmytea.de - Tee selber mischen!
Onlineshop für Schmuck aus Gold, Sterling Silber und Edelstahl